Geschrieben am

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – und ein neuer Stern entsteht / Let’s get Christmassy and sew the first Christmas star of the year!

Hoffentlich hattet ihr alle einen so schönen ersten Advent wie wir – bei uns gab’s Zimtschnecken, Tee und Kerzenschein. Und eine ganze Familie, die noch kein bisschen in Voweihnachtsstimmung ist.
Und damit wir uns alle langsam ein bisschen weihnachtlicher fühlen, gibt’s von mir nun jeden Advent ein vorweihnachtliches Tutorial.

I hope you all had a nice first Sunday of Advent! My family and I had a mellow day, lightened candles , ate yummy cinnamon rolls and drank tea. But to be honest: No one of us got into the Christmas mood so far.

So – to get some Christmassy feelings: I want to present you each Advent sunday a new Christmas tutorial.

—-

Heute: Weihnachts-Stern-Anhängerchen
Schwierigkeitsgrad: super easy
Zutaten: Stoffreste, vielleicht ein paar Filzreste, Knöpfe, Stickgarn, Füllwatte

Today: A Chrismas star
 Level of difficulty: Super easy
„Ingredients“: fabrics, felt, buttons, stitching yarn, wadding

—-

1. Schnittvorlage ausdrucken.

1. Print the pattern.

2. Schnittvorlage ausschnippeln, auf den gewählten Stoff mit Nädelchen pinnen (daran denken, den Stoff doppelt zu legen, denn der Stern möchte eine schöne Vorderseite und einen Rücken haben) und den Stern ausschneiden.

2. Cut out the pattern, pin it on the fabric (don’t forget to take the fabric double as the star needs a front and a back) and cut out the star.

 

3. Vorderseite dekorieren. Im Schnittmuster findet ihr ein kleines Herzchen, das ihr mittig aufnähen könnt. Hierfür eignet sich Filz ganz besonders gut, ich allerdings habe mich für einen Plüschstoff entschieden, den ich mit einer einfachen Zickzacknaht appliziert habe.
Man kann ebenso effektvoll einen gemusterten Baumwoll-Stoff verwenden, den man mit einer einfachen Geradnaht, einer Zickzacknaht oder einem dekorativen Quiltstich aufbringen kann.

3. Decorate the front of your star: Use the heart that I added to the pattern. You can use felt or a nice cotton fabric for your heart – or some plush as I did. Applique the heart with a simple straight stitch, a zig zag stitch or a decorative quilt stitch.

 

4. Ich habe jetzt am äußeren Rand einmal ringsherum mit einem Stickgarn in Kontrast-Farbe mit dem so genannten Vorstich gestickt. So bekommt der Stern einen schönen Handmade-Style.

4. I added some more decoration by stitching around the star using the running stitch.

 

5. Nun noch einen schönen Knopf in die Mitte des Herzens aufnähen. Hier sieht eine kontrastierende Farbe wieder schön aus – oder auch ein einfacher Holzknopf. Auch alte Knöpfe im Shabby-Look machen sich hier wunderbar.

5. Now sew a pretty button on your star.

6.  Außenseite auf Außenseite legen, mit ein paar Nadeln fixieren und mit einer Geradnaht den Stern zusammen nähen. Dabei ein Stückchen offen lassen, durch das der Stern dann gewendet und gefüllt wird. Zacken des Sternes abschnippeln und in die inneren Ecken etwas einschneiden.

6. Pin the front and the back of the star very together (inside out: so that the outside of the front and the outside of the back are together inside of the star). Sew the star together with a straight stich – but leave a space open where you will turn your star inside out afterwards. An asia shop stick is a good tool to turn sewed things.

 

7. Wenden, um die Spitzen auszuarbeiten, kann man ein Asia-Eßstäbchen sehr gut verwenden. Auch zum Füllen mit Fülwatte tut es gute Dienste.

7. Fill the star with wadding – again using an Asian shop stick or something similar.

8. Nun das schön gefüllte Sternchen mit dem mittlerweile hoffentlich bekannten Matratzenstich verschließen…

8. Now close the star with the mattress stitch…

… einen Faden zum Aufhängen anbringen – und den nächsten Stern nähen! Es gibt so viele schöne Möglichkeiten für Weihnachtssterne!

… pin a bit of yarn through the peak of your star so you can hang it somewhere – and sew the next star!

 

Alle verwendeten Stoffe sind von Volksfaden – dem Online-Shop für schöne Stoffe!

12 Gedanken zu „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – und ein neuer Stern entsteht / Let’s get Christmassy and sew the first Christmas star of the year!

  1. Super niedlich ;) danke dir …lgtani

  2. Echt lieb, Deine Sterne…
    Ich hab gestern aus alten Buchseiten Sterne gemacht- auch süß :-)

  3. This is simple and beautiful. Thank you!

  4. […] & more Recent CommentsEmily on Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – und ein neuer Stern entsteht / Let’s get Christma…Fr.Jona&Son on Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – und ein neuer Stern entsteht / […]

  5. Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Sabine

  6. Great!
    Werde mal ein paar machen!

    Danke :-)

    take care,
    Sandra

  7. […] Návod na túto rýchlu ozdobu na zavesenie nájdete na blogu RevoluzZza. […]

  8. Very cute thank you very much

  9. die sterne haben mich ungelogen durch den halben winter begleitet im kopf und jetzt find ich zufällig die urheberin.
    kleine welt.
    ich finde die stoffe so klasse. weißt du noch wo du die her hast?

    lg
    andrea

  10. Die Stoffe sind von: Volksfaden.de – meinem Lieblings-Stoff-Dealer :-)

  11. ach wie geil danke!
    das ich die nochmal finden würde (wenn ich sie finde in dem riesen angebot und es sie noch gibt ;-) )

    tausend dank,
    andrea

  12. Absolut süß. Ich liebe Sterne. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.